Plattenfilme

Di, 25.03.2014 - 21:00 - Ostentor Kino -


RESONANCE

Poetry-Platten-RESONANCEUm einer 30-jährigen Frau zu gefallen, macht sich ein 7-Jähriger auf die Suche nach dem perfekten Material, um ihr ein ganz besonderes Schmuckstück zu gestalten. Begleitet wird er dabei von einer Holzpuppe.

Frankreich 2012, Farbe, 13 min, ohne Dialog
Regie: Jérémie Bouillon
Kontakt: Jérémie Bouillon, e-mail: ima_jb@yahoo.fr

THE RIVER

Poetry-Platten-The_RiverEin Mann beendet sein Buch und macht sich auf in Richtung Styx.

Österreich 2013, s/w, 16 min, ohne Dialog
Regie: David Kellner
Kontakt: David Kellner, e-mail: davidkellner@gmail.com

 

OD DO

IW4-Od_doÖffentliche Einrichtungen, Warteräume und öffentliche Verkehrsmittel haben zwar unterschiedliche Bezeichnungen, aber gemeinsam haben sie, dass jeder dort nur hin geht um woanders hin zu kommen. Dabei haben viele Menschen Angst oder fühlen sich einsam in der Gegenwart von Millionen anderen.

Kroatien 2012, Farbe, 10 min, ohne Dialog
Regie: Miranda Herceg
Kontakt: Anika Juric Tilic, e-mail: ankica@kinorama.hr

WITH FILM BY BILL MORRISON

IW1-Just_Ancient_LoopsHochauflösende Scans von altem Zelluloidfilmmaterial werden zusammen mit neu erzeugten CGI-Bildern verwendet, um verschiedene Blicke auf den Himmel darzustellen.

USA 2012, s/w, 25 min, ohne Dialog
Regie: Bill Morrison
Kontakt: Bill Morrison, e-mail: bimo@nyc.rr.com

 

EXTERIOR EXTENDED

Poetry-Platten-Exterior_ExtendedDer Film ist ein Paradebeispiel für die künstlerische Strategie, aus einem Minimum an Einzelelementen mittels Kombinatorik ein Maximum an Wirkung zu erzielen. Ein 35mm-Fotofilm mit 36 Aufnahmen reichte als Ausgangsmaterial für eine stringente Studie.

Österreich 2013, s/w, 9 min, ohne Dialog
Regie: Siegfried A. Fruhauf
Kontakt: sixpackfilm, Gerald Weber, e-mail: office@sixpackfilm.com

MONTAÑA EN SOMBRA

Poetry-Platten-Monta§a_en_sombraEine poetische Sicht auf das Verhältnis der Unermesslichkeit zwischen Mensch und Landschaft. Von der Ferne sinnieren wir über die Aktivität der Skifahrer auf dem verschneiten Berg. Das malerische Bild, die Dunkelheit und die traumhafte Atmosphäre versetzen den Raum in etwas Unreales und Ungenaues.

Spanien 2013, Farbe, 14 min, ohne Dialog
Regie: Lois Patiño
Kontakt: Lois Patiño, e-mail: loispatinho@gmail.com